Wie Sie als Eltern selbst wissen, hat sich das Freizeitverhalten der Jugendlichen in den letzten Jahren stark verändert. Jugendliche gehen öfter in den Ausgang und sind bis spät in die Nacht unterwegs. Die herkömmlichen Ausgangsangebote sind Restaurants, Bars, Discos oder Partys. Diejenigen welche zu jung sind oder mangels finanzieller Möglichkeiten keinen Einlass bekommen, treffen sich auf öffentlichen Plätzen wie Bahnhöfen, Bushaltestellen oder Schulanlagen. Konflikte mit anderen Nutzern dieser Bereiche sind leider eine logische Schlussfolgerung.

Mit unserem Angebot öffnen wir Räume und Strukturen in welchen konfliktfreie Begegnungen möglich sind. Unsere Midnight Sports Veranstaltungen finden wöchentlich am Samstagabend zwischen 20.30-23.30 Uhr statt und werden von einem Team aus Jugendlichen (Juniorcoachs) und Erwachsenen (Projektleitung, Seniorcoachs, Freiwillige) gemeinsam organisiert, durchgeführt und betreut. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die Regelmässigkeit des Angebots. Teilnehmen dürfen alle Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren.

Spiele wie Streetsocker, Basketball oder Volleyball werden in wechselnder Mannschaftszusammensetzung und ohne Schiedsrichter ausgetragen. Auch ein Tanzbereich steht zur Verfügung. Zusammen mit Tischfussball, Tischtennis und dem Kiosk bieten sich MidnightSports Veranstaltungen auch für Zuschauerinnen und Zuschauer als attraktiver sozialer und kostenloser Treffpunkt an.